Bücher

… zum Thema Beratung

Strategische Unternehmensberatung

Vahlen, 2009

In wirtschaftlich turbulenten Zeiten werden hohe Anforderungen an die Beratungsbranche gestellt. Die strategische Unternehmensberatung nimmt dabei eine herausragende Stellung ein. Das Lehrbuch stellt die in Wissenschaft und Praxis gängigen psychologischen, analytischen und holistischen Problemlösungsverfahren umfassend dar.

mehr
Die Rolle von Unternehmensberatern im Rahmen der Kreation und Verbreitung von Managementmoden wird anschaulich beleuchtet. Darauf aufbauend werden die in der Beratungsbranche eingesetzten Konzepte, Methoden und Ansätze zur Entwicklung wertorientierter Strategien auf Unternehmensebene sowie von Wettbewerbsstrategien auf Geschäftsbereichsebene detailliert beschrieben.

Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende, Dozenten und Wissenschaftler, die sich mit dem Gegenstand der Unternehmensberatung befassen. Für Praktiker auf Berater- oder Klientenseite ist das Werk ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Management Consulting Fieldbook

Vahlen, 2004

Die großen Unternehmensberatungen zählen seit Jahrzehnten zu den innovativsten und produktivsten Quellen neuer Managementansätze. Nicht selten prägten ihre Ideen das Leitbild einer ganzen Managementgeneration. Heute sind es vor allem wert- und wachstumsorientierte Managementaspekte, die durch die Berater neue Impulse erfahren.

mehr
Das Management Consulting Fieldbook gibt einen Überblick über wichtige Managementansätze, die in den letzten Jahren von den großen Beratungsgesellschaften entwickelt wurden. Die zweite Auflage trägt dabei den weitreichenden Umbrüchen des Beratungsmarktes der letzten drei Jahre Rechnung, die nicht nur die Strukturen der Branche verändert, sondern auch neue thematische Schwerpunkte hervorgebracht haben.

– Accenture
– Arthur D. Little
– A.T. Kearney
– The Boston Consulting Group
– Bain & Company
– Booz.Allen & Hamilton
– Cap Gemini Ernst & Young
– CSC Ploenzke
– Deloitte Consulting
– Mercer Management Consulting
– McKinsey & Company
– Stern Stewart & Co.

„Dieses Buch ist ein Muss für jeden, der sich über die klassischen Ansätze und wichtige neue Trends der Managementberatung informieren will“
Consulting News

Für Führungskräfte, Dozenten und Studierende an Universitäten und Business Schools, Unternehmensberater.

Die großen Management Consultants

Vahlen, 2003

Die Methoden der großen Managementberater gelten als Maßstab moderner Unternehmensführung, ihre Entscheidungen als rational, objektiv und unantastbar. Ihre Analysen und Befunde entscheiden über das Wohl und Wehe so manch eines Unternehmens. Doch wer verbirgt sich hinter diesen Beratungsunternehmen? Wie sind sie entstanden? Welche Strategien verfolgen sie? Nach welchen Managementprinzipien gestalten sie – als einflussreiche „Vordenker der Wirtschaft“ – die Zukunft ihrer Kunden?

mehr
Dieses Buch setzt sich kritisch mit diesen Fragen auseinander. Es wirft einen Blick hinter die Kulissen der großen Managementberatungsgesellschaften und erhellt durch eine umfassende Darstellung der Geschichte, Konzepte und Strategien zehn führender Beratungsunternehmen die Strukturen einer elitären Branche:

– Accenture
– Arthur D. Little
– A.T. Kearney
– Bain & Company
– The Boston Consulting Group
– Booz.Allen & Hamilton
– Cap Gemini Ernst & Young
– Mercer Management Consulting
– McKinsey & Company
– Roland Berger Strategy Consultants

Für Führungskräfte, Dozenten und Studierende an Universitäten und Business Schools, Unternehmensberater.

… zum Thema Management

Macht in Unternehmen: Der vergessene Faktor

Springer, 2012

Kaum ein Begriff ist so diskreditiert wie der der Macht. Sie wird mit Missbrauch, Willkür und Irrationalität verbunden, allein das Streben danach gilt als verdächtig. Dabei ist die regulierende und gestaltende Funktion der Macht für und in Organisationen aus dem Blick geraten, aber auch die Frage nach den Ursprüngen und den Regulativen von Macht.

mehr
Die Betriebswirtschaftslehre hat sich im Gegensatz zu anderen Disziplinen – etwa der Philosophie und der Soziologie – kaum mit dem Entstehen und den Auswirkungen von Macht beschäftigt. Und auch in der Praxis scheuen viele Führungskräfte eine kritische Auseinandersetzung mit ihrer Macht und der der anderen. Das Anliegen dieses Buches ist es, diesen Zustand zu ändern. Denn nur wer sich offen und unvoreingenommen mit dem Thema Macht auseinandersetzt, kann ihrem Missbrauch wirksam vorbeugen und ihre positiven Seiten nutzbar machen. Um einer fundierten Diskussion möglichst viele Türen zu öffnen, greift das Buch auf ein bewährtes Prinzip zurück: das der Interdisziplinarität. In 22 Kapiteln beschäftigen sich die Autoren aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit den zahlreichen Facetten der Macht.

„Ein sehr gelungenes Werk, das es verdient, eine weite Beachtung zu finden.“
Prof. Dr. Dr. Klaus Schwab
Gründer und Präsident des Weltwirtschaftsforums, Davos

Das Missing-Link-Prinzip

Hanser, 2009

„Wir wissen alles, aber wir tun es nicht.“ Dieses ernüchternde Bekenntnis eines renommierten deutschen Vorstandschefs ist symptomatisch für die Situation vieler Unternehmen: Die Lücke zwischen Strategie und Umsetzung, zwischen Wissen und Tun, diese Lücke klafft immer weiter auseinander. Die Frage, die das Topmanagement heute beschäftigt, lautet nicht mehr: „Wohin wollen wir?“, sondern: „Wie schaffen wir es, tatsächlich in die angestrebte Position zu gelangen?“

mehr
Der Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink und der IBM-Geschäftsführer Matthias Hartmann beleuchten einen strategischen Aspekt, der in der gängigen Managementliteratur bisher kaum Beachtung findet. Sie zeigen, wie die „Missing Links“ – die fehlenden Verbindungsstücke zwischen Strategie und Umsetzung, zwischen den Möglichkeiten eines Unternehmens und seinen bestehenden Realitäten – identifiziert und zielgerichtet gestaltet werden können.

Ihr Buch stellt eine Methodik vor, die sich in der Praxis vielfach bewährt hat. Jeder Schritt wird anhand von Fallbeispielen illustriert und ist mit umfangreichen Tabellen und Checklisten hinterlegt. So können Führungskräfte selbst die erforderlichen Schritte einleiten, um ihr Unternehmen dort abzuholen, wo es steht, und dahin zu führen, wo es hin soll.

Outgrowing: Wachsen mit den Ressourcen starker Partner

Hanser, 2006

Wachstum ist eine zentrale Voraussetzung für dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg. Traditionell heißt es, dass einem Unternehmen hierzu zwei Wege offen stehen: organisches Wachstum oder Wachstum durch Akquisition. Doch beide Möglichkeiten stoßen in Zeiten gesättigter Märkte und knapper Ressourcen zunehmend an ihre Grenzen.

mehr
Dieses Buch zeigt, dass neben den klassischen Strategien ein neuer, ein dritter Weg des Wachstums existiert: Outgrowing – das Wachstum mit den Ressourcen starker Partner. Ökonomisch lässt sich zeigen, dass Outgrowing-Strategien einen nachhaltigen Wachstumsimpuls auslösen können, denn oft ist es nur noch in starken Partnerschaften möglich, neue Geschäftsgelegenheiten erfolgreich zu nutzen.

Wie wird Outgrowing im Unternehmen umgesetzt? Welche Hürden und Hindernisse gibt es – und wie lassen sie sich überwinden? Anhand von zehn anschaulich dokumentierten Fallbeispielen (u.a. IBM, BP, Deutsche Post, Procter & Gamble) geben die Autoren Führungskräften einen konkreten Leitfaden an die Hand, der sie in die Lage versetzt, neue Wachstumsstrategien im eigenen Unternehmen erfolgreich umzusetzen.

Die dritte Revolution der Wertschöpfung

Econ, 2004

Unternehmen erkennen zunehmend, dass sie ihre internen Serviceprozesse, etwa Forschung und Entwicklung, Einkauf oder Personal- und Rechnungswesen, besser, schneller und preiswerter organisieren müssen: durch eine neue Form des Outsourcing.

mehr
Der Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink und die Deutschland-Chefs von Accenture, Thomas Köhler und Stephan Scholtissek, zeigen, welches Wertschöpfungspotential Innovationspartnerschaften mit externen Dienstleistern und auf diese Weise entstehende Co-Kompetenzen bergen, wie sie entwickelt werden und warum sie künftig zu den wichtigsten Managementprinzipien gehören. Mit vielen Praxisbeispielen, darunter Nokia, Deutsche Bank und BP.